Infrastruktur

Die gesamte Stadt Biedenkopf hat Potential, ihre Infrastruktur weiter zu entwickeln.
Wichtige Visitenkarten unserer Stadt sind der Marktplatz und die Ortszentren. 

Hier soll Leben stattfinden!

Play Video

Aber der Marktplatz hat in den letzten Jahren an Attraktivität eingebüßt. Alte Rezepte greifen nicht mehr. In Zeiten des demografischen Wandels und Online-Shoppings müssen wir neue Lösungen finden.
Folgendes ist mir besonders wichtig:

  • eine gemeinsame Vision zu Biedenkopf und allen Ortsteilen im Jahr 2030
  • die Steigerung der Attraktivität unserer Ortskerne
  • eine attraktive Gestaltung des Marktplatzes: die Fläche vor dem Denkmal soll, statt als Parkplatz, von der umliegenden Gastronomie genutzt werden
  • die Beibehaltung des Wochenmarkts auf dem Marktplatz an Freitagen
  • der Umzug der Tourist-Information an einen zentralen Punkt am Marktplatz
  • die Entwicklung des restlichen Bahnhofsgeländes in der Kernstadt nach Bau der Park & Ride-Anlage
  • ein schneller Neubau des Bürgerhauses in der Kernstadt
  • die Sauberkeit in den Stadtteilen und der Innenstadt
  • die bestmögliche Unterstützung von privaten Initiativen
  • die Unterstützung von Geschäftsleuten bei Aktivitäten in den Ortsteilen und der Innenstadt
  • die Umwandlung von leerstehenden Gewerbeflächen und Verkaufsflächen in den Ortskernen zu Wohnraum
  • die Sanierung von bestehenden Brücken, insbesondere am Wallauer Sportplatz und in Sachsenhausen
  • die Sicherung der wohnortnahen Gesundheitsversorgung. Biedenkopf soll eine Gesundheitsstadt bleiben!